Stammeswappen Stamm Greiffenclau

Stamm Greiffenclau

Chronik: 16th annual Rowdy-River-Raft-Race

Teil 8 - 1994 bis 1997 Hauptmenü
Zurück: Frank Schmitt † Weiter: Elchruf

Hier wollte ich etwas über unsere zweite Teilnahme (19. Juni 1994) an den „16th annual Rowdy-River-Raft-Race“ eintragen, aber leider fand ich keine Bilder oder einen Beitrag darüber.

Dies ist eine Aktion der amerikanischen Besatzungsmacht zur Unterhaltung ihrer Soldaten. Die Strecke führt im großen 11-Mann-Schlauchboot 250m den Main ab- und wieder 250m aufwärts. Auch ist es das größte und älteste (seit 1978) deutsch- amerikanischen Schlaubootrennen Europas. Stattgefunden hat es in Schweinfurth/Wehranlagen. Es tretten verschiedene Team´s gegeneinander an, im Vorjahr schnitten wir noch nicht mal so schlecht ab! Aber wer glaubt, dass das eine Spazierfaht war, der irrt! Trettet Ihr doch mal gegen Berufsoldaten und Spezialkräfte der Armee an! Wer mehr Info´s (Bilder/Plazierung) hat gerne bei mir melden!

In der Einladung stand nur:

„Wieder einmal werden wir versuchen, Das Rowdy-River-Raft-Race zu gewinnen. In den vergangenen Jahren haben wir bereits aufsehenerregende Platzierungen eingenommen! Es zeigt sich deutlich, daß nicht alleine Kraft entscheidend ist, sondern die gute Koordination innerhalb der Manschaft!
[...]
Die goldenen Regeln sind:

  1. Im Takt paddeln
  2. Füsse aus dem Wasser halten
  3. Im Takt paddeln
  4. Blatt tief eintauchen
  5. Im Takt paddeln
  6. Auf Schlagmann hören
  7. Im Takt paddeln
  8. Bis zu letzten alles geben
  9. Dabei im Takt paddeln“

Diesmal im Boot waren mit dabei: Bernd F., Thomas M., Rouven B., Judith & Tamara M., Jörg S., Gerhard R., Daniel F., Uwe W., Frank W., Bernhard L.


eingescannte Originalseite
© Stamm Greiffenclau 2002 - 2017